Lehrinstitut
für manuelle Lymphdrainage,
komplexe physikalische Entstauungstherapie

Workshop: "Sicher im Umgang mit sekundären Lymphödemen der unteren Extremität"

  • 3-tägiger Workshop „ML/KPE bei Patienten mit sekundären Lymphödemen der unteren Extremität“ am Landeskrankenhaus Wolfsberg
  • 27 Unterrichtseinheiten / 27 Fortbildungspunkte

Der Workshop legt den Fokus auf die lymphtherapeutische Versorgung von Patientinnen/-en mit sekundären Beinlymphödemen.

Nach einleitenden theoretischen Ausführungen zur (Patho-)Physiologie und den Insuffizienzformen des Lymphgefäßsystems erarbeiten Sie zusammen mit der Kursleiterinden Behandlungsaufbau der Manuellen Lymphdrainage  und die Kompressionsmöglichkeiten passend zum vorgegebenen Krankheitsbild.

Vertiefung des Erlernten geschieht über Case Studies. Falls Sie dazu eigene Patientenbeispiele anbringen möchten, reichen Sie diese gerne spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn unter folgender Adresse in Wort und Bild (z.B. PowerPoint o.ä.) mit dem Kennwort WSKlagenfurt ein: info@foeldischule.de

Wir legen in diesem Kurs großen Wert auf das praktische Üben untereinander, da sich hierbei erfahrungsgemäß die meisten Fragen auftun. Bringen Sie aus diesem Grund bitte gegebenenfalls Handtücher oder Laken zum Zudecken mit.

Dozententeam:

Fachlehrer/innen für Manuelle Lymphdrainage / Komplexe physikalische Entstauungstherapie, Földischule Freiburg/Deutschland

Zugangsvoraussetzungen:

Abgeschlossene Ausbildung in Manueller Lymphdrainage/Komplexer Physikalischer Entstauungstherapie

Kursdatum: 26.02. – 28.02.2020
Kursort:

KABEG Landeskrankenhaus Wolfsberg
Paul-Hackhofer-Str. 9
A - 9400 Wolfsberg

Kursgebühr: 400 €
Kurszeiten:  9:00 – 17:00  Uhr

Anmelden