Lehrinstitut
für manuelle Lymphdrainage,
komplexe physikalische Entstauungstherapie

Coronavirus: Aktuelle Informationen

Unser Leitbild

Seit mehr als 30 Jahren ist die Földischule als medizinisches Lehrinstitut der Földiklinik, Fachklinik für Lymphologie auf die Vermittlung der manuellen Lymphdrainage / komplexen physikalischen Entstauungstherapie spezialisiert. Unser Kerngeschäft ist der Zertifikatskurs manuelle Lymphdrainage, unsere Zielgruppe sind Physiotherapeuten, Krankengymnasten und Masseure / medizinische Bademeister, die wir in unseren 4-Wochen-Lehrgängen zu Lymphtherapeuten weiterbilden. Durch die Qualifikation zum Lymphtherapeuten wollen wir die Vermittlungschancen der Földischüler – insbesondere wenn es sich um Kunden der Agentur für Arbeit handelt – in den Arbeitsmarkt erhöhen. Hierbei unterstützen wir sie, soweit dies in unserem Rahmen möglich ist; gleichzeitig beobachten und analysieren wir den Arbeitsmarkt,  um die Relevanz unserer Fortbildung im Sinne der Nachhaltigkeit überprüfen zu können.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des 4-Wochen-Lehrganges erwerben die Schüler der Földischule die Berechtigung zur Abrechnung der manuellen Lymphdrainage als „besondere Maßnahme der physikalischen Therapie“ mit den Sozialversicherungsträgern, wie von den Spitzenverbänden der Krankenkassen unter Federführung des vdek in ihren „Gemeinsamen Rahmenempfehlungen gemäß § 125 Abs. 1 SGB V über die einheitliche Versorgung mit Heilmitteln“ (Anlage 3, Stand 17.01.2005) formuliert.

Die Földischule hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Schüler über den neuesten fachlichen Stand zu informieren, sie zu selbständigen Therapeuten auszubilden, die in Bezug auf die manuelle Lymphdrainage in der Lage sein sollen ihre Patienten kompetent und verantwortungsvoll zu behandeln, zu beraten und mit den verordnenden Ärzten zum Wohl ihrer Patienten kommunizieren zu können. Bei der Verwirklichung dieses Zieles werden wir von unserem qualifizierten und engagierten Dozententeam, das über eine langjährige Berufserfahrung sowohl in der praktischen Arbeit als auch in der Erwachsenenbildung verfügt, tatkräftig unterstützt.  Hohe Sozialkompetenz, Menschlichkeit und Respekt zeichnen den Umgang im täglichen Miteinander aus.