Lehrinstitut
für manuelle Lymphdrainage,
komplexe physikalische Entstauungstherapie

Allgemeine Informationen

  • Sie können sich direkt über unsere Termine anmelden. Bitte lesen Sie vor der Anmeldung die folgenden Informationen und die Vertragsbedingungen genau durch!

jetzt anmelden

Grundsätzlich
Anmelden können sich Masseure/Medizinische Bademeister, Krankengymnasten oder Physiotherapeuten mit einer zum Zeitpunkt des Kursbeginns abgeschlossenen Berufsausbildung (inkl. Praktikum)

Form
Die Anmeldung muß schriftlich erfolgen entweder über das Formular dieser Homepage oder per Email anfordern können.

Unterlagen
Der Anmeldung muß die Berufsurkunde zum Masseur/Medizinischen Bademeister, Krankengymnast oder Physiotherapeut beigefügt bzw. (z.B. bei Internetanmeldung) mit separater Post nachgereicht werden. Wenn die Urkunde noch nicht vorliegt, reichen zunächst Zeugnis + Praktikumsbescheinigung zum Nachweis der abgeschlossenen Berufsausbildung aus. Die Berufsurkunde muß allerdings nachgereicht werden damit das Diplom über den erfolgreichen Besuch des Lymphdrainagekurses ausgehändigt werden kann!

Gebühr/Bildungsgutschein
Parallel zur schriftlichen Anmeldung überweisen Sie bitte die Anmeldegebühr von 100,-- Euro auf unser Konto bei der Sparkasse Freiburg-Nördl. Breisgau (BLZ 680 501 01, Konto-Nr. 12135482, IBAN: DE83 6805 0101 0012 1354 82, SWIFT-BIC: FRSPDE66XXX). Teilnehmer, die von der Argentur für Arbeit gefördert werden, reichen stattdessen ihren Bildungsgutschein ein.

Bestätigung
Nach Eingang von Anmeldung und Anmeldegebühr bzw. Vorlage des Bildungsgutscheines erhalten Sie von uns eine schriftliche Anmeldebestätigung inklusive Rechnung über die restliche Kursgebühr, Wegbeschreibung und gegebenenfalls Unterkunftsliste.

Unterrichtszeiten
Der Präsenzunterricht läuft montags bis donnerstags von 8:30 bis 17:00 Uhr, sowie freitags von 8:00 bis 13:00 Uhr.
Sollte es in einem Kurs, bedingt durch Feiertage, zum Ausfall von Unterrichten kommen, wird der fehlende Unterrichtsstoff durch geänderte Unterrichts- / Pausenzeiten kompensiert. Die Schüler werden vom Dozenten zu Beginn des Lehrganges über die geänderten Unterrichtszeiten informiert.

Fehlzeiten
Maximal zwei Fehltage (wegen Krankheit oder anderen Hinderungsgründen) sind einem Teilnehmer im Verlauf des gesamten Kurses erlaubt. Bei mehr als zwei Fehltagen gilt der Kurs als abgebrochen.

Bei belegten Kursen
Wenn der von Ihnen gewünschte Kurs bereits ausgebucht ist, werden Sie automatisch auf die Warteliste des Kurses eingetragen. Nach Eingang Ihrer Anmeldegebühr informieren wir Sie dementsprechend mit einem "Wartelistenbrief". Sobald ein regulärer Teilnehmer des Kurses absagt, rücken die auf der Warteliste eingetragenen Interessenten sukzessive nach.

Wichtig
Die Anmeldegebühr ist auch bei belegten Kursen obligatorisch. Ohne die Gebühr gelten Sie formal als nicht angemeldet. Sollten Sie nicht in den Kurs nachrücken und auch keinen Alternativtermin wahrnehmen können, erhalten Sie die Anmeldegebühr zurück.